Foren-Regeln und Leitlinien für die Moderation

Liebe Gäste des Lage-Forums,

auf vielfachen Wunsch möchten wir an dieser Stelle einige Regeln für die Nutzung des Lage-Forums sowie unsere Leitlinien für die Moderation aufschreiben. Diese Regeln sind natürlich nicht abschließend und werden laufend ergänzt und aktualisiert.

Ich hoffe, dass das beim Schreiben von Beiträgen hilft!

  1. Das Lage-Forum dient in erster Linie dem Podcast Lage der Nation, indem es Inspirationen für neue Themen bietet und zugleich das Feedback des Publikums an einer Stelle bündelt. In zweiter Linie dient es den Leser:innen im Forum.

  2. Das Lage-Forum hat nicht den Zweck, freie Rede in Internet zu ermöglichen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich online zu äußern - niemand ist auf das Lage-Forum als Plattform angewiesen. Wir betrachten daher alle Beiträge, die an das Lage-Forum geschickt werden, als Leser:innen-Briefe: Wir veröffentlichen eine Auswahl der Beiträge, die wir für besonders wertvoll halten. Das bedeutet, dass es Gründe für die Veröffentlichung geben muss, nicht dagegen. Deswegen werden Entscheidungen der Moderation auch nicht begründet.

  3. Es ist ausdrücklich untersagt, sich per PN an Menschen mit Admin- oder Moderations-Vollmachten zu wenden, um Entscheidungen der Administration oder der Moderation zu kritisieren oder diese Personen gar per PN unter Druck zu setzen oder zu bedrohen. Das gilt ausdrücklich auch für Kritik an der Freigabe oder Nicht-Freigabe von Beiträgen oder an der Gewährung oder Entziehung von Stammgast-Privilegien. Die Moderation arbeitet ehrenamtlich und kann sich neben ihrer eigentlichen Tätigkeit nicht auch noch mit Diskussionen über das Für und Wider ihrer Entscheidungen befassen. Wer der Meinung ist, dass eine Entscheidung falsch war, sollte sein eigenes Verhalten und seine Beiträge kritisch reflektieren. Wer der Meinung ist, dass Beiträge aus Rechtsgründen gelöscht oder bearbeitet werden müssen, kann sich an den Support der Lage der Nation wenden (siehe Impressum).

  4. Besonders wertvoll finden wir Beiträge, die

  • Themen vorschlagen, die wir in der Lage diskutieren können, idealerweise mit Angabe zuverlässiger Quellen,
  • Beiträge in der Lage der Nation ergänzen oder korrigieren

Das bedeutet aber nicht, dass sonstige politische Diskussionen nicht freigeschaltet würden - ganz im Gegenteil machen Diskussionen, die nicht unmittelbar mit dem Podcast zusammenhängen, natürlich auch einen Teil der Attraktivität dieses Forums aus. .

  1. Normalerweise nicht veröffentlicht werden Beiträge
  • die Menschen persönlich angreifen oder die Lage der Nation grundsätzlich kritisieren,
  • die lediglich ein Bauchgefühl oder eine Meinung enthalten, aber keine für andere nachvollziehbare Begründung,
  • die lediglich anderen zustimmen („Sehe ich auch so!“) - dafür gibt es die Like-Funktion,
  • die sprachlich schwer verständlich sind, beispielsweise wegen einer hohen Zahl an Rechtschreibfehlern oder erratischer Kommasetzung,
  • die Links auf verschwörungsideologische Inhalte oder unzutreffende Tatsachenbehauptungen enthalten,
  • die Links auf Videos enthalten, es sei denn, die Videos stammen offensichtlich aus einer zuverlässigen Quelle (etwa von einem etablierten und seriösen Medium).

Diese Regeln für die Moderation verstehen wir wie gesagt als lebendes Dokument, das wir kontinuierlich updaten werden. Die Regeln mögen hier und dort hart klingen, und sicherlich unterscheiden sie sich von den Regeln anderer Foren. Doch sind diese Regeln das Ergebnis von inzwischen sieben Jahren Erfahrung mit diesem Forum und seinen Vorgängern. Wir sind fest davon überzeugt, dass sie einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg dieses Forums geleistet haben. Mit der Veröffentlichung des Kerns unserer Regeln möchten wir allen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Beiträge besser an unseren Anforderungen auszurichten, damit möglichst alle Beiträge zum Forum auch erscheinen können.

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß mit dem Lage-Forum!

27 „Gefällt mir“