Anregung: Triggerwarnung bei sensiblen Themen

Hallo liebes Lage-der-Nation-Team,

bei der aktuellen Folge LdN289 geht es um sexualisierte Gewalt an Kindern.
Aus Sicht einer betroffenen Person möchte ich dazu anregen eine Triggerwarnung vor sensible Themen zu setzen. Mir würde ein Satz helfen wie: „Dies ist eine Triggerwarnung, da es im folgenden um sexualisierte Gewalt an Kindern geht. Wenn du den Teil überspringen möchtest, spule bis zu Minute … vor.“
Mit so einer Info könnt ihr betroffene Personen vor Triggern warnen, um sie vor schlimmen Erinnerungen und deren Folgen zu schützen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das umsetzen könntet.
Viele Grüße!

4 „Gefällt mir“

Ich unterstütze deine Position, auch wenn ich selbst keine betroffene Person bin.

Das letzte (und auch erste) mal als eine Triggerwarnung im Podcast ausgesprochen wurde ging’s hier im sehr drunter und drüber, viele haben sich durch eine Triggerwarnung „bevormundet“ gefühlt, als „sei man nicht in der Lage auf sich selbst acht zu geben“.

Hier der Link zum damaligen Thread:

Finde es selbst auch geboten bei solchen Themen eine kurze Warnung auszusprechen, wüsste nicht warum ich mich daran stören sollte, wenn es anderen Leuten ggf. hilft dass gewarnt wird.

2 „Gefällt mir“