Werbung bitte noch besser kennzeichnen.

Die Werbebeiträge werden am Anfang und Ende mit einem kurzen „Werbung“-Jingle annotiert. Leider lässt der Jingle allein nicht erkennen, ob die Werbung gerade anfängt oder beendet ist. Hier würde ich mir zwei verschiende Jingles wünschen, etwa „Werbung“ und „Werbung Ende“.

Leider werde ich häufig beim Lage-Hören unterbrochen und kann erst nach Stunden oder gar Tagen wieder weiterhören. Wenn die Unterbrechung dann genau in einem Werbeblock liegt, kann ich erst am Ende der Werbung diese als solche erkennen. Geistig bin ich dann schon voll im Tunnel (Hujuju, der Philip ist heute aber ganz schön voreingenommen).

Hierfür wäre es schön die Werbung jederzeit als solche erkennen zu können.

Eine Möglichkeit dazu wäre die gesamte (selbst eingesprochene) Werbung mit Musik zu unterlegen.

Eine solche Untermalung der Werbung kenne ich mehrfach von anderen Podcasts (z.B. Ezra-Klein-Show - englisch). Gerade Nicht-Muttersprachlern würde es damit leichter fallen, Werbung von echten Lage-Inhalten und -Aussagen zu unterscheiden.

3 Like

Danke für die Anregung! Dieser Vorschlag kam auch in einem der anderen Threads schon mal, und wir haben uns überlegt, dass wir das mal ausprobieren wollen.

1 Like