LdN Podcast 375/376 Wärmepumpe

Hallo zusammen,

ich habe den März und April mal wieder 2 Hörbücher während der Autofahrt gehört und hole euch deswegen gerade auf.

Ich würde hier gerne nochmal zum Podcast 375 ( Interview Herr Voigt ) etwas los werden.

Wir haben uns im Januar auch für eine Wärmepumpe interessiert und sind hier durch eine Fachfirma nach meinem Empfinden sehr gut und vor allem Transparent beraten worden. Wir kamen auf einen Betrag von circa 35000 Euro für ein Haus von 247 Quadratmeter, Baujahr 1912.

Allen voran ist wichtig einen Vernünftigen Energieberater zu haben der eine Heizlastermittlung durchführt. Anhand dieser wird dann die Größe der Wärmepumpe ermittelt.

Es kann passieren das die Ermittlung ergibt das man erst dämmen muss bevor der Wärmepumpen Einbau Sinn macht, da man sonst mit zuviel Strom heizt. Dies sind aber einzelfälle die so auch beim Installateur bisher nur einmal vor kamen.

Wo Herr Voigt und auch Herr Merz (Rede zum Wirtschaftsforum im Januar) diese Zahlen her nehmen ist mir ein Rätsel. Hier wird von 100000 Euro gesprochen. So etwas ist Panik mache auf Bild Niveau.

1 „Gefällt mir“