Korrektur Ukraine

In der letzten Folge wurde in der Lage gesagt, dass Russland bisher keine eigenen Truppen in der Ukraine eingesetzt hätte, sondern nur die Separatisten unterstützen würde.

Das ist so nicht korrekt. Russland bestreitet öffentlich weiterhin eigene Truppen eingesetzt zu haben aber zu mindestens zwei Zeitpunkten, einmal im Spätsommer 2014, insbesondere während der Offensive rund um Ilowajsk und zum zweiten während der Schlacht um Debalzewe 2015 war Russland direkt mit signifikanten eigenen Kampftruppen an den Gefechten beteiligt. Zusätzlich sind Russische Offiziere und Soldaten permanent in die separatistischen Formationen integriert.
Siehe z.B.

Allison, Roy. 2014. ‘Russian “Deniable” Intervention in Ukraine: How and Why Russia Broke the Rules’. International Affairs (London) 90 (6): 1255–97. https://doi.org/10.1111/1468-2346.12170.

Robinson, Paul. 2016. ‘Russia’s Role in the War in Donbas, and the Threat to European Security’. European Politics and Society 17 (4): 506–21.

Sutyagin, Igor. 2015. ‘Russian Forces in Ukraine’. Royal United Service Institute, March, 10.

4 „Gefällt mir“

Am Abschuss von MH17 waren reguläre russische Streitkräfte ja auch zumindest beteiligt - auf ukrainischem Territorium.

Quelle für diese Behauptung?

Ich habe drei akademische Artikel verlinkt, die können Sie gerne lesen, dort werden auch weitere Quellen verlinkt. Wenn Ihnen das noch nicht genug ist: bellingcat_-_origin_of_artillery_attacks_02-12-15_final1.pdf Exclusive: Charred tanks in Ukraine point to Russian involvement | Reuters Russia admits its soldiers have been caught in Ukraine | Ukraine | The Guardian Putin Sends His ‘Leopard’ to the Battlefield of Eastern Ukraine – Foreign Policy Bericht eines russischen Soldaten aus der Ukraine Thousands of Russian soldiers fought at Ilovaisk, around a hundred were killed - KyivPost - Ukraine's Global Voice
[…]

1 „Gefällt mir“

Hallo @Tellup @Blackfire

Bitte auf den Ton achten. Auch wenn das Thema kontrovers ist, möchten wir darum bitten, dass man nicht persönlich wird und höflich bleibt.

Dankeschön! :slight_smile:

Herzlichen Dank,

Markus

1 „Gefällt mir“