EU Landwirtschaft: Reserveantibiotika in Tierhaltung und Agrarsubventionen

Zwei aktuelle Themen, die sich super miteinander verknüpfen lassen stehen gerade auf EU Ebene an.

Es wurden gerade Reserveantibiotika, die ja eigentlich Menschen schützen sollen für die Tierhaltung zugelassen und fördern so vermutlich Antibiotikaresistenz. Meiner Meinung nach ein Skandal - die mediale Aufarbeitung in Deutschland fand so gut wie nicht statt.

Zum anderen gibt es neue Agrarsubventionen - das war ja bei euch auch schonmal Thema. Das ist nicht mein Spezialgebiet aber viele Menschen in meinem Umfeld sagen gerade, dass da Umwelt und Klimaschutz fehlt.

1 Like

Die EU-Agrarreform finde ich auch ein sehr wichtiges Thema, nicht zuletzt weil es in den Medien leider viel zu geringe Beachtung fand. Jetzt ist die Abstimmung leider schon vorbei, trotzdem ist das Thema noch interessant, auch im Hinblick auf den Aspekt Corona und fehlender Platz für andere Nachrichten. Ein gut recherchierter Beitrag zum Thema kommt von Correctiv: https://correctiv.org/aktuelles/klimawandel/2020/10/05/agrarsubventionen-der-eu-betonbruecken-statt-klimaschutz/. Interessant wäre noch, das die Hashtags #VoteThisCAPDown bzw. #WithdrawTheCAP auf Twitter ziemlich getrendet sind. CAP steht übrigens für: Common Agricultural Policy.

1 Like