„Stiftung Corona-Ausschuss“

Lieber Ulf, lieber Philip,

Ich schreibe euch hier, in der Hoffnung diese Nachricht erreicht euch.
Eine gute Freundin hat mir nach einer etwas hitzigen Diskussion über die neue mRNA Technologie des Biontech Impfstoffes einen Link geschickt:

corona-ausschuss .de

Mit Verweis auf Sitzung 37 ab 04:56:00

Mir war diese „Stiftung“ bisher nicht bekannt und ich war erstmal erschlagen von der Länge und dem detaillierten Inhalt.

Ich habe danach überall nach „kationischen Lipiden“ und Zelltod gesucht, um eine zweite Quelle zu finden, die den Vortrag der Rednerin untermauert, habe jedoch nichts gefunden.

Ich weiß, ihr habt sicher sehr viel um die Ohren, gleichzeitig würde es mich sehr interessieren wie seriös diese Stiftung ist sowie der Inhalt, der von dieser Gruppe verbreitet wird.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr dem mal nachgehen könntet, oder auch jemand hier in der Community mehr dazu weiß.

Liebe Grüße,
Jana

Hi Jana, ich denke man muss sich mit dem Ausschuss nicht groß beschäftigen, denn auf der „Über uns“-Seite heißt es eingangs:

Das Coronavirus-Geschehen ist in Deutschland nun fast gänzlich zum Erliegen gekommen. Durch eine Vielzahl von Studien ist inzwischen belegt, dass Letalität und Mortalität grippeähnliches Ausmass haben …

Zwei mal Bullshit gleich in den ersten beiden Sätzen … damit wäre denke ich alles gesagt: ein weiteres Projekt aus der Szene der Corona-Leugner*innen.

11 „Gefällt mir“

Hallo Jana,

hier noch etwas Hintergrund wer die Leute hinter diesen sogenannten Ausschuss sind:
https://www.psiram.com/de/index.php/Stiftung_Corona-Ausschuss

Kurz gesagt, die üblichen führenden Köpfe der Corona Leugner.

Gruß
Kite

3 „Gefällt mir“

Lieber Ulf,

Danke für deine schnelle Antwort! Dieses Argument zieht bei meiner Freundin leider nicht, da sie das ähnlich sieht…

Liebe Grüße
Jana

Liebe Jana,

Vielen Dank für den Link. Für mich war schon dieser Satz suspekt genug:

„Der Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen.“
Ich empfinde eine große Bewunderung für Juristen, die diesen Beruf aus Idealismus ausgewählt haben.

Aber es ist leider auch ein Beruf, in dem man sich am leichtesten und vollkommen gnadenlos von jeglicher Moral verabschieden und trotzdem ein großes Ansehen genießen kann.
Ich musste an das Buch „Gullivers Reisen“ von Jonathan Swift denken, wo er genau diese Arten von Anwälten beschreibt. Er sagt, sie wären in der Lage zu verteidigen, daß schwarz weiß und weiß schwarz ist, je nachdem wieviel Geld sie dafür bekommen.

Ich füge einen Link hinzu, mit mehreren Zitaten von Jonathan Swift über Anwälte. Da hat sich anscheinend in den letzten 300 Jahren nicht viel verändert.

Ich kann deine Zweifel total gut verstehen, weil dir diese Seite von einer Freundin empfohlen wurde. Ich hatte auch eine Bekannte die ähnlich denkt. Ich habe das nicht als eine " Meinungsunterschied" sehen können, sondern als eine " Grausamkeit" empfunden.

Man muß sich mal vorstellen, wie sich die Menschen die ihre Angehörige durch Corona verloren haben, dabei fühlen müssen, wenn sie diese Leugner hören. Es muß unglaublich verletzend sein.

Ich habe mich von der Bekannten verabschiedet. Ich meine das aber nicht wie ein Ratschlag. Du wirst es am besten wissen, wie du mit dieser Freundin umgehen sollst. Hier ist eine Podcast Episode die ich sehr hilfreich fand. Da kannst du verschiedene Meinungen hören darüber, wann es für eine Freundschaft das Ende ist und ob eine Wiederbelebung irgendwann möglich wäre:

Ich wünsche dir alles Gute und viel Geduld mit der Freundin!

1 „Gefällt mir“

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Die sogenannte „Stiftung Corona-Ausschuss“ gehört zum harten, verschwörungsideologischen Kern der Coronaleugner-Bewegung. Du kannst mal gerne davon ausgehen, dass alles, was die so behaupten, allenfalls zufällig in Einzelfällen richtig ist, aber das meiste entweder komplett aus dem Zusammenhang gerissen oder dreist gelogen.

Deren „Klage-Ansätze“ erwecken für Beobachter, die sich noch nicht im Netzwerk der Verschwörungsmythen verfangen haben, im Allgemeinen den Eindruck im Wesentlichen ein Betrugsmodell zu sein um große Mengen Spenden einzusammeln.

Ansonsten siehe den Psiram-Link weiter oben.

3 „Gefällt mir“