Parteiinterner Frust über den Wahlkampf - CDU und Grüne

Habe hier eine tolle Zusammenfassung über die aktuelle Situation in der CDU gelesen. Die Umfragen sehen nicht gut aus. Hier gibt es einen Überblick und einige Stimmen.

SIeht bei den Grünen wenig überraschend ähnlich aus, wenn es auch nicht ganz so abschätzig zur Schau gestellt wird:

2 „Gefällt mir“

Die Grünen haben sich durch wirklich dilettantisches und stümperhaftes Verhalten die Kanzlerschaft versaut. Und wer so schlecht den eigenen Wahlkampf führt scheint mir auch nicht qualifiziert den Kanzler zu stellen.

Mich freut, dass rechtzeitig vielen Leuten auf geht, was für ein Verein die CDU/CSU ist mit 2 wirklich miesen Vorsitzenden. Laschet hat jetzt endlich selbst dem letzten bewiesen, dass er fachlich, charakterlich und menschlich keinerlei Eignungen besitzt irgendwas zu führen. Und Söders populistische Lügen und Märchen haben sich auch langsam entzaubert. Das die Minister dieser Partei korrupte und Menschenleben wegwerfende Gierschlunde sind ist dann eben der letzte Tropfen der fehlte.

Die SPD führt dagegen einen wirklich sehr guten Wahlkampf und steht derzeitig zurecht so gut da.

2 „Gefällt mir“

@Tris Du magst mit deinen Äußerungen über die Grünen und die CDU ja recht haben, aber es sollte hier nicht unerwähnt bleiben, dass auch der Kanzlerkandidat der SPD in der Vergangenheit eine unrühmliche Rolle gespielt hat.

Da wäre die verschleppte Steuernachzahlung der Hamburg Warburg Bank.
Und die Rolle des Finanzministeriums im Wirecard Skandal.

Und da ist es wirkender mein Dilemma, ich bin von keinem der Kandidaten überzeugt. Und Sachthemen spielen bisher im Wahlkampf leider keine Rolle sondern eher persönliche Fehltritte. Lebenslauf, Bücher, unpassendes Lachen in der Öffentlichkeit. Gut, dass wir in unserem Land keine größeren Probleme haben.

Wenn dann noch durch parteiinterne Rangeleien und überdenkenswerten Statuten bei der CxU und bei den Grünen der jeweils (aus Sicht der Mehrheit der Bevölkerung sieht Umfragen) schlechtere Kandidat ins Rennen geht fördert das die Politikverdrossenheit.

1 „Gefällt mir“

Da kam es unklar rüber. Ich sage nicht, dass Scholz fehlerfrei ist. Ich sage nur, dass die SPD bisher den besten Wahlkampf führt. Außerdem stellt die SPD in der jetzigen Regierung noch die besten Minister und hat zumindest irgendwas vernünftiges gegen den Willen der CDU/CSU.