LdN297 FDP Umfrage - nur Männerstimmen?

Hallo ihr Lieben,

beim Hören der aktuellen Lage ist mir aufgefallen, dass ihr ausschließliche Kommentare von männlichen Personen (bzw. Personen mit männlichen Vornamen) vorgelesen habt, um die Meinungen und Beweggründe der FDP-Base besser zu verstehen. Haben wirklich überwiegend männliche Personen auf eure Frage geantwortet? Wenn ja, sagt das ja sehr, sehr viel über FDP-Wähler:innen, die die Lage hören, aus. Mir ist bekannt, dass die FDP die Partei für junge weiße Männer ist, es wäre doch schön, dies nochmal zu betonen, weil eure Umfrage das ja scheinbar erneut bestätigt. Wenn das nicht der Fall war, wäre es beim nächsten Mal sehr schön, auch die Meinung von ein paar weiblichen Menschen zu erwähnen! :slight_smile:

5 „Gefällt mir“

Junge weiße Männer?

Ich kenne eher Männer mittleren und höheren Alters, die FDP wählen.
Sind nicht nur die jungen Autofahrer. Die Stammwählerschaft der FDP ist aber auch allgemein bekannt.

FDP war bei den Erstwähler an 1. Stelle mit den Grünen, also unter den Jungen sind FDPler schon überproportional vorhanden

Erstwähler sind jetzt trotzdem nicht die größte Wählergruppe der FDP.

Sonst müsste man ja auch sagen. Unionswähler seien alte, männliche Weiße mit Haupschulabschluss.

Absolut nicht, relativ schon.

Vielleicht möchte die Lage mal eine Einschätzung abgeben, wie viele der Hörer*innen zur Gruppe vor dem Sternchen gehören. Womöglich lag es gar nicht an der FDP :wink:

Edit: https://bundeswahlleiter.de/dam/jcr/a565eeb3-d324-4c0a-b921-fbfea16f8817/btw21_rws_bst2.csv
Kann es am Handy gerade nicht auswerten.

Hab sie heute gehört und ist mir auch direkt aufgefallen. Andreas, Leon und Roman.

Es war tatsächlich so, dass uns bei ca. 60 Emails ausschließlich Männer geschrieben haben, soweit man das an den Namen erkennen konnte (es sei denn, ich habe eine Mail von einer Frau übersehen, glaube ich aber nicht).

3 „Gefällt mir“