Kontrollen der Ordnungsämter 2G/3G Nachweis

Erfahrungsbericht
Moin,
mein Name ist Matthew und ich komme aus Wilhelmshaven. Ich habe gestern Beamten des Ordnungsamts Wilhelmshaven befragt, wie oft sie 2G beziehungsweise 3G Nachweise kontrollieren. Die Dame vom Ordnungsamt erläuterte mir darauf hin, dass es in Wilhelmshaven für 132 Friseure nur zehn Beamten vom Ordnungsamt gibt, die die Kontrolle von Nachweise kontrollieren könnten. Hinzu kommen unzählige Restaurants, Bars und ein Kino.
bei solchen Verhältnissen ist es nicht verwunderlich, dass die Zahlen durch die Decke gehen. Es kann nämlich gar nicht richtig gecheckt werden, ob Friseure etc. sich an Corona Maßnahmen halten.

2 „Gefällt mir“

Das mag sein, aber beim Falschparken schaffen sie es ja auch. Für mich klingt das immer nach:

Wir schaffen eh nicht alle also machen wir gar keine, ist in Koblenz derselbe Mist. Wenn die ersten 10 Betriebe fette Strafen in einer Woche bekommen haben spricht dich das rum und minimiert die Betriebe due nicht kontrollieren.

2 „Gefällt mir“

Naja, ob da die Quote höher liegt als bei 2G-Betrügern, wage ich mal zu bezweifeln.^^

Letztendlich kann man nicht jederzeit überall kontrollieren, das ist klar. Deswegen müsste es stattdessen so empfindliche Strafen geben, dass alleine die theoretische Möglichkeit kontrolliert (oder angezeigt) zu werden die Betriebe davon abhält. Im Grunde müssten die Strafen also zumindest im Wiederholungsfall eindeutig existenzbedrohend ausfallen. Wenn Friseure, sagen wir mal, mit minimum 10000 Euro Bußgeld bedroht wären, sobald sie irgendeinem Testkunden die Haare schneiden ohne 2G zu kontrollieren, würden die sich das sicherlich überlegen.

1 „Gefällt mir“

Das war meine These. Wenn die ersten Strafen publik werden geht es. Und derzeit sollten Corona Kontrollen wichtiger sein als jemand der 15 Minuten. Solche Parksünder sind wohl nur lockerere Arbeit als 2G Kontrollen.

Ich habe jedenfalls in Berlin noch von keiner Kontrolle gehört. Und dass, obwohl man dafür wenig fachliche Qualifikation braucht. Kontrollen und Maßnahmen wegen Brandschutz, Statik der Balkone und schlechter Hygiene in der Küche habe ich jedenfalls schon einige gesehen - und dafür benötigt man qualifiziertes Personal…

1 „Gefällt mir“

Es kann ja auch jede*r mithelfen - ich habe erst diese Woche ein Restaurant dem Ordnungsamt gemeldet, bei dem überhaupt keine Kontrolle stattfand. Bußgeldverfahren ist eingeleitet und zusätzlich soll der Laden nochmal gezielt kontrolliert werden.

1 „Gefällt mir“

Ich habe noch keine Kontrolle in der Stadt erlebt. Weder in den öffentlichen Verkehrsmitteln noch in Restaurants. Dabei wäre das dringend nötig.
Hier sitzen die Leute teilweise ohne Maske in Bus oder Bahn, mit Maske unter dem Kinn oder unter der Nase. Nach 1,5 Jahren sollte doch langsam jeder wissen wie man die zu tragen hat.
Bei mehreren Restaurantbesuchen wurde genau 1x (!) ein Nachweis zur Ansicht gefordert, bei den anderen wurde nur gefragt und die Antwort hingenommen. Ich habe dann förmlich den Impfnachweis zur Ansicht „aufgedrängt“. Da bleibt ein sehr ungutes Gefühl zurück.
Meiner Meinung nach fehlt aber für die Kontrollen schlicht Personal, zumal die Kontrolleure sicher hier und da nicht sehr willkommen sind.
Wenn Restaurants, Cafés oder andere öffentlich damit werben, dass ihnen 3 oder 2G völlig egal ist, sie trotzdem weiter machen was sie wollen und das keiner unterbindet, muss man sich nicht wundern.

Das ist halt das Problem, wenn die Betreiber das durchgehen lassen. Hab hier auch eine schon mehrfach im Bus getroffen, die ein „Attest“ von einem „Homöopathie-Arzt“ vorzeigt.

Normalerweise würde ich der sagen, sie soll aussteigen oder es gibt in die Schnauze. Aber ich weiß, dass am Ende ich derjenige bin, der Ärger mit der Polizei kriegt. Das ist frustrierend.

2 „Gefällt mir“