Inzidenz = Impfmuffel?

Ich bin begeisterter Lagehörer, wohne in Sachsen, bin schon lang geimpft. Soviel vorab.

In der dieswöchigen Lage Folge (265) wurde (wieder) von Impfmuffeln aus Sachsen gesprochen und damit die hohe Inzidenz dort erklärt.
Natürlich wünscht sich (hoffentlich) jeder eher hohe Impfquoten. Ich bin auch bei der Diskussion zur Impfpflicht auf eurer Seite, da es mich selbst stört, dass ich aufgrund der Trotzhaltung anderer eingeschränkt werde.
Allerdings würde ich mir aufgrund der eigentlich gut recherchierten Beiträgen etwas weniger Emotionalität beim Thema Corona wünschen.

Meine Wunsch würde ich so gern begründen wollen (ich bin kein Epidemiologe mich interessiert nur, was andere von dieser Begründung/ meinem Wunsch halten):
Die Impfquoten von Brandenburg (63,1) , Sachsen (59,2) und Thüringen (62,4) liegen (zumindest für meine Begriffe) nicht gerade weit auseinander. [https://impfdashboard.de/]
Die Inzidenzen allerdings sehr wohl. (BB: 179,6, SN: 385,7, TH: 386,9) [Covid-19-Trends in Deutschland im Überblick]

Bayern, (Impfquote 66,7, Inzidenz: 256,8) müsste demnach wohl niedriger liegen als Sachsen-Anhalt (Impfquote 64,9, Inzidenz: 177,1)
Die Rechnung geht allerdings nicht ganz auf.

Auch wenn die Impfquote sicherlich einen Einfluss hat, das möchte ich nicht bestreiten, zeigt für mich das Geschehen in Bayern und Sachsen, dass die Infektionen erst in den Grenzregionen auftreten und dann (vermutlich mit beeinflusst durch die geringe Impfquote) sich in das Landesinnere bewegen. Hier mal die Visualisierung


[Experience]
Nachbarländer
[Corona Zahlen weltweit - aktuelle COVID-19 Statistik für jedes Land]

Vielleicht sehe ich mich als Sachse hier auch persönlich angegriffen und Urteile daher falsch. Daher würde mich gern die Meinung anderer Lage-Hörenden interessieren (Dafür hab ich mich jetzt extra mal angemeldet… schönes Forum ich werde öfter vorbeischauen).

Grüße
Max

3 „Gefällt mir“

Gerade eure Stellungnahme zum Thema gehört, bezog sich bestimmt noch auf andere Themen.

Danke für die Klarstellung der Position.

Selten gibt es da so eine Resonanz von den Podcast Produzenten.
Stark :+1:t3: