Aufstellung der Bundesministerien für die Aufgaben der Zukunft

Ich möchte hier gern ein Themen Vorschlag abgeben, der mich schon einige Zeit beschäftigt.

Wie ist die Bundesregierung mit den aktuellen Bundesministerien organisiert und passt deren Zuschnitt zu den Herausforderungen, die die Zukunft an uns als Gesellschaft stellt?

Interessant zu beobachten werden auch die Veränderungen, die sich angesichts der durch die diesjährige Bundestagswahl zu erwartenden neuen Konstellationen ergeben werden.

Ich habe die Hoffnung, dass sich Anpassungen nicht nur durch die zu verteilenden Posten, sondern auch aus den oben angedeuteten Zukunftsfragen determieren.

Neben den klassischen Ministerien (Bundesministerium der Finanzen, des Innern, das Auswärtige Amt, der Justiz und der Verteidigung), die (scheinbar) für die Funktionsfähigkeit eines Staates unabdingbar sind, werden in den weiteren Ministerien m.M.n. eher die Zukunftsthemen bearbeitet:

  • Infrastrukturministerium
    (ex. Bundesministerium für Verkehr; könnte als Nukleus / Kompetenzzentrum der Digitalisierung, der Weiterentwicklung einer zukunftssicheren ökologisch sinnvollen Verkehrspolitik und zur Pflege der Infrastruktureinrichtungen fungieren.)

  • Sozialministerium
    (vereinigt ex. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bundesministerium für Bildung und Forschung) > Warum sollten die Teilaspekte des menschlichen Zusammenlebens isoliert betrachtet werden?

  • Umweltministerium
    (sollte i.S.d. ganzheitlichen Bearbeitung mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zusammengeführt werden) > Zentrales Organ zur Begegnung der Klimakrise!

  • Wirtschaftsministerium (ohne die Zuständigkeit für die Energiepolitik > Umweltministerium) > Aufrechterhaltung der sozialen (Markt-) Wirtschaft.

Zusatzfrage: Warum gibt es neben dem Auswärtige Amt nach ein eigenes Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung? Sollten die Themen Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit nicht gemeinsam betrachtet und bearbeitet werden?

Bitte entschuldigt, dass ich ins Utopia abgedriftet bin. Aber ein „weiter so“ reicht m.M.n. zur Begegnung nicht mehr aus…

4 „Gefällt mir“